Datenschutz

Datennutzung und Datenschutz:

Alle schreiben, dass ihnen Datenschutz wichtig sei, doch uns ist Datenschutz wirklich wichtig. Als einer der wenigen Vereine haben wir sogar den Umgang mit Daten in unserer Satzung festgelegt.
All unsere Server, auch Mailserver, liegen in Deutschland. Zudem war unsere Seite von Anfang an SSL verschlüsselt. Aktuell nutzen wir eine 128-bit-Verschlüsselung. (Diese gilt als relativ sicher, ist aber natürlich – wie alles – nicht 100%ig sicher.)

Mit der Nutzung unserer Internetseiten oder dem Schreiben einer E-Mail stimmen Sie folgenden Bedingungen zu:

Nutzung der Internetseite:

Wenn Sie auf unsere Seite kommen, registrieren dies die Server automatisch. Wir können sehen, von welcher Seite (Link) aus Sie zu uns kommen, welchen Browser, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung Sie nutzen. Wir sehen zudem Datum, Uhrzeit und die von Ihnen besuchten NUS-EV-Seiten. – Dies kann im Übrigen JEDER Internetseiten-Anbieter über Sie sehen, bei dem Sie surfen! Wir sehen zudem Ihre IP-Adresse (und Ihren Internet-Provider), bzw. die des letzten Proxys. All diese Daten werden automatisch bis auf weiteres gespeichert und können von uns gelegentlich analysiert bzw. statistisch ausgewertet werden (z.B. woher kommen unsere Kunden, worauf klicken sie als erstes, wie lange bleiben sie auf welcher Seite,…).

Wir nutzen derzeit KEINEN Facebook-Pixel, KEINE Google-Werbung und versuchen, dass möglichst keine Skripte oder Inhalte von Drittanbietern mit auf unserer Seite laufen.

Da wir jedoch ein neuer Verein sind, nutzen wir aktuell das Analysetool Matomo (hieß früher Piwik). Dieses Programm zeichnet Ihr Surfverhalten auf unserer Internetseite auf und setzt einen Cookie, eine kleine Datei auf Ihrem Gerät, und nutzt Javaskript.
Wir können mit Matomo u.a. sehen, was sie sich wie lange ansehen, wann Sie die Maus bewegen bzw. etwas anklicken und wann sie scrollen. Diese Daten werden anonymisiert / pseudonymisiert, d.h. OHNE Ihre IP-Adresse, gespeichert. Dieses Tool bringt uns sehr viel um bspw. die Gewohnheiten der Nutzer zu erkennen und unsere Seite zu optimieren. Diese Daten liegen auf unserem Server. Eigentlich mögen wir solche Programme auch nicht, weil sie einen gläsernen Nutzer schaffen. Wir planen daher nach einer gewissen Testphase unserer Webseite, dieses Programm nicht mehr zu nutzen. Weitere Informationen über Matomo finden Sie auf deren Internetseite unter matomo.org.

Wir nutzen zudem LimeSurvey, ein Umfragetool, für Umfragen und die Bestellung von Tickets. LimeSurvey nutzt ebenfalls Cookies und Javaskipt. Weitere Informationen über LimeSurvey finden Sie auf deren Internetseite unter LimeSurvey.org.

Wir nutzen für E-Mail-Newsletter das Tool Mailchimp. Mailchimp nutzt ebenfalls Cookies und Javaskipt. Weitere Informationen über Mailchimp finden Sie auf deren Internetseite unter mailchimp.com.

Diese Tools liegen alle auf unserem Server und speichern die gesammelten Daten auf unserem Server in Deutschland. Durch die Nutzung von Cookies und Skripten dieser Tools wäre es theoretisch möglich, dass diese Firmen ebenfalls Ihre Daten über den Besuch auf unserer Webseite bekommen (und ggf. mit anderen Daten von anderen Seiten verknüpft). Die Internetriesen machen so etwas beispielsweise. Es gelten diesbezüglich die entsprechenden Datenschutzbedingungen dieser Firmen.
Nach unserem Wissen geschieht dies jedoch nicht bei den von uns genutzten Tools.

Sie können diese Datenerhebung und -speicherung verhindern, indem Sie in Ihren Browsereinstellungen eine „Do-not-track“-Anweisung aktivieren oder indem Sie Cookies und Javaskript ausschalten. Sollten Sie dies nicht tun und unsere Seite besuchen, so sehen wir dies als eine explizite Zustimmung zur Nutzung von Cookies bzw. Skripten dieser Art.

Wir speichern (außer der IP-Adresse) keine persönlichen oder personenbezogenen Daten von Ihnen wie Name, Adresse, Alter, Mailadresse,… – außer Sie teilen uns diese in einem Formularfeld z.B. bei der Anmeldung/Buchung oder in einer E-Mail explizit mit! Diese Daten speichern wir bis auf weiteres in unseren passwortgesicherten Datenbänken.

Aktuell nutzen wir eine 128-bit-Verschlüsselung. (Diese gilt als relativ sicher, ist aber natürlich – wie alles – nicht 100%ig sicher.) Wer einen wirklich sicher verschlüsselten Kontakt zu uns will, erstellt sich (falls er noch keines hat) ein PGP-Mailkonto und schreibt uns darüber eine verschlüsselte Mail! Angelblich können selbst Geheimdienste diese noch nicht standardmäßig entschlüsseln und mitlesen. Unseren Public-Key finden Sie im Impressum.

100%ige Sicherheit und Anonymität gegenüber Dritten bietet die Kontaktaufnahme per ausreichend frankierter Post (wenn Sie keinen Absender außen auf den Umschlag schreiben)!

Wie auch immer: Wir freuen uns, von Ihnen zu lesen!
…und bemühen uns innerhalb von 24 Stunden zu antworten. (Während eines Seminars sind wir jedoch nicht erreichbar!)

E-Mails an uns / von uns:

Wir speichern E-Mails (Eingang und Ausgang) bis auf weiteres dauerhaft – u.a. um bei Rückfragen Ihrerseits darauf rückgreifen zu können und um ggf. Geschäfte und Anfragen zu dokumentieren.
Gegebenenfalls legen wir Karteien oder Datenbanken an, in der Kunden und Interessierte (Anfragen von Ihnen, Newsletterabonnenten) gespeichert werden.

Als Mailprogramm für Newsletter benutzen wir Mailchimp. Aktuell sind uns darüber keine Sicherheitslücken bekannt.
In diesen Newsletter-Mails sind 1×1-Pixel große „Bilder“ verbaut, die es uns ermöglichen zu sehen ob und wann die Mail geöffnet wurde, die wir versendet haben. Dies funktioniert jedoch nur, wenn man HTML-Mails zulässt und externe Elemente laden lässt.

Ansonsten nutzen wir derzeit (noch) eine Mailadresse des Anbieters mail.de, deren Server in Deutschland liegen. Wir verweisen auch hier auf deren Datenschutz- bzw. Datennutzungsbedingungen.

Bezogen auf alle gespeicherten Daten gilt:

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die (personenbezogenen) Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Bestätigung ob / dass und welche Ihrer Daten wir speichern und verarbeiten und das Recht, eine Kopie der Daten zu verlangen.
Sie können weiterhin unentgeltlich Auskunft über die Daten über Sie oder Sie betreffende Daten verlangen, deren Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, an wen Ihre Daten weitergegeben oder offengelegt wurden oder werden (tun wir in der Regel nicht) und falls möglich, die geplante Dauer der Speicherung, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer. Sie haben das Recht auf Berichtigung, Vervollständigung, Sperrung (Einschränkung der Verarbeitung) oder Löschung dieser Daten und können jeder Datenverarbeitung jederzeit widersprechen. Sie haben das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde. Sollten wir Daten über Sie nicht direkt von Ihnen haben, so können Sie über die Herkunft der Daten Auskunft verlangen.
Wir übermitteln Ihre Daten nicht ins Ausland, doch es ist möglich und wahrscheinlich, dass Produkte von Alphabet und anderen Anbietern dies tun, worauf wir aber weder Einfluss noch Kontrolle haben. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Bedingungen nutzen wir jedoch keine Tools, die dies unseres Wissens nach tun.
Sie haben das Recht auf Widerruf Ihrer abgegenen Zustimmung zur Datennutzung.

In allen Fällen gilt:

Wir geben NIEMALS die gesammelten Daten freiwillig an Unbeteiligte raus oder verkaufen sie.

In Ausnahmefällen können wir Dritte mit der statistischen Analyse der Daten beauftragen (ist derzeit jedoch nicht geplant). Bei Seminaren werden wir Ihre Anmeldeinformationen ggf. an alle Mitarbeiter und ggf. externe Referenten weitergeben, um das Seminar bestmöglich durchzuführen. Wir achten hier jedoch sehr auf die Vertraulichkeit aller Beteiligten und lassen uns dies i.d.R. schriftlich bestätigen. Selbstverständlich halten wir uns an das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die Datenschutz-Grundverordnung der EU (DSGVO) und verweisen auf Ihre Rechte hieraus.

Alle aktuellen Kontaktinformationen finden Sie in unserem Impressum. 18818